Kontakt

Panoramaaufnahme

Eine Panoramaaufnahme (Orthopantomogramm, kurz OPG) ist eine Übersichtsaufnahme der Zähne und der Kiefer.

Auf diesem Röntgenbild lässt sich erkennen:

  • ob einer oder mehrere Zähne nicht angelegt sind und im bleibenden Gebiss fehlen werden.
  • wie die Zähne geformt sind.
  • wie die Zahnwurzeln im Kiefer liegen.
  • ob Weisheitszähne vorhanden sind und ob sie eventuell später entfernt werden sollten.
  • ob fehlende Zähne möglicherweise vorhanden sind (retinierte Zähne), sie aber z. B. nicht herauswachsen, weil im Kiefer zu wenig Platz ist.
  • roentgenaufnahme
    ob noch nicht herausgewachsene Zähne schief im Kiefer liegen (verlagerte Zähne).

Bei Kindern und Jugendlichen sind außerdem schon die sich entwickelnden Zähne im Kiefer sichtbar (die so genannten Zahnkeime). Und es ist zu sehen, wie weit die Zahnwurzeln der bleibenden Zähne bereits gewachsen sind.

Navigation