Kontakt

Unsere Qualitätsmerkmale

Unser Ziel ist eine sanfte Kieferorthopädie mit geringen Kräften, die stets „mit dem Körper, nicht gegen ihn“ arbeiten: Wir kombinieren moderne Diagnose- und Therapieverfahren (z. B. selbstligierende Damon®-Brackets, durchsichtige Zahnschienen, Lingualzahnspangen) mit einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen und berücksichtigen die Wechselwirkungen zwischen Zähnen, Kiefer und dem Rest des Körpers.

Unsere Qualitätsmerkmale im Überblick:

Wir möchten nicht nur für gerade Zähne sorgen, sondern auch das Gleichgewicht zwischen dem Kausystem und dem gesamten Körper (wieder)herstellen: Dabei betrachten wir nicht nur die Fehlstellung allein, sondern den ganzen Menschen.

Denn Zahn- oder Kieferfehlstellungen sehen unschön aus und beeinträchtigen das Kauen oder sogar das Sprechen. Zudem können sie auch eine Vielzahl an weitreichenden Funktionsstörungen (Craniomandibuläre Dysfunktion) auslösen: Neben Kopf-, Rücken-, Gesichts- und Gelenkschmerzen sind auch Bewegungseinschränkungen oder ein Tinnitus möglich.

Als Fachzahnärztin für Kieferorthopädie hat sich Dr. Katrin Wolff auf den Bereich der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen spezialisiert. Diese Bezeichnung erfordert nicht nur mindestens ein Jahr Berufserfahrung als Zahnärztin, sondern auch eine dreijährige Weiterbildung in einer Abteilung für Kieferorthopädie in einer Uniklinik bzw. einer kieferorthopädischen Fachzahnarztpraxis sowie eine anschließende Fachzahnarztprüfung.

In Kombination mit vielen Jahren Berufserfahrung, unter anderem in der Praxis des renommierten Spezialisten Prof. Dr. Rolf Hinz in Herne, sowie einer Vielzahl an Fort- und Weiterbildungen bietet Ihnen Frau Dr. Wolff kieferorthopädische Kompetenz auf hohem Niveau.

Die selbstligierenden Brackets des Damon®-Systems üben nur geringen Druck aus und sind daher schonender für Zahnwurzeln und Kieferknochen. Darüber hinaus verläuft die Therapie oftmals schneller.

Da sie kleiner als herkömmliche Brackets sind, bedecken sie nur einen geringen Bereich der Zahnoberfläche. Das erleichtert die Zahnpflege und macht die Behandlung dezenter. Damon®-Brackets sind auch als transparente Keramikbrackets (Damon®-Clear) erhältlich – mit ihnen ist eine besonders unauffällige Behandlung möglich.

Erfahren Sie mehr zur Zahnkorrektur mit der Damon®-Zahnspange »

Die grazilen Clear-Aligner® (Zahnschienen) sind durchsichtig, passgenau und kaum zu sehen – auf diese Weise erreichen sie eine schrittweise Verbesserung Ihrer Zahnstellung, die sehr unauffällig verläuft. Mit Clear-Alignern® können leichte bis mittlere Fehlstellungen korrigiert werden.

Erfahren Sie mehr zur Zahnkorrektur mit Clear-Alignern® »

Digitales Röntgen stellt eine Weiterentwicklung der herkömmlichen analogen Verfahren dar: Es arbeitet im Vergleich dazu strahlenreduziert, die Belastung für Sie ist wesentlich geringer. Zudem müssen die Aufnahmen nicht erst entwickelt werden – sie liegen sofort vor und wir können sie direkt am Bildschirm abrufen. Digitales Röntgen ist auch umweltfreundlicher, da z.B. keine Entwicklerchemikalien benötigt werden.

Durch den Versand der Bilder per E-Mail ist zudem eine schnelle Kommunikation mit dem Hauszahnarzt oder weiteren Kollegen möglich.

icon-infobox

Erfahren Sie mehr über unser ganzheitliches Behandlungskonzept.

Navigation